Physio- und Hydrotherapie für Hunde

Die Wassertherapie

 

Die Wassertherapie wird seit langem sehr erfolgreich bei bewegungseingeschränkten Hunden angewandt.

AquaDog-Vital arbeitet mit einem temperierten Indoorpool, in dem das Tier, sicher durch einen Tragegurt gehalten, kontrolliert schwimmt. Hier wird eine Besonderheit der Nerven (neuronalen) Verbindung zum Vorteil des Hundes genutzt.

Das Team bei der Arbeit

( Bildergalerie anklicken )

Durch das „freie Schwimmen“ werden andere Hirnregionen aktiviert, als dies zum Beispiel bei Bodenkontakt der Fall ist.

So kann mit Hilfe der unwillkürlich ablaufenden Muskelbewegung der Bogen zur willkürlichen Bewegung geschlagen werden. Dadurch wird eine optimale Möglichkeit geboten, gesunde (physiologische) Bewegungsabläufe ohne Belastung der Gelenke schonend zu trainieren, um damit eine bessere Lebensqualität zu erreichen. Die Wassertemperatur wird dem Bedarf des Hundes angepasst und kann zwischen 23 und 32 Grad betragen. Die Bewegungsabläufe können durch verschiedene Tragegurtsysteme moduliert werden. Einfluss auf den Muskelaufbau wird über den Wasserwiderstand genommen.

Die Therapiestunde wird von einer Kamera auf einem Bildschirm übertragen, so dass der Besitzer sein Schützling problemlos bei einer Tasse Kaffee beobachten kann. Optional können die Therapieeinheiten auf CD festgehalten werden.

Besonders am Herzen liegen uns die Hunde, die ihr Leben für den Menschen riskieren z.B. Bombensuchhunde, Rettungshunde, Lawinensuchhunde, Polizeihunde, Blindenführhunde und andere!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen